Service-CCT.ch
Service-CCT.ch Logo Unia

Convention Unia KAV Lonza Walliser Werke

Remarque

Cette version n’existe pas en version française.
Pour cette raison, les textes non traduits sont indiqués dans leur langue d'origine

Version de la CCT

Convention collective de travail : dès 01.04.2017
Extension du champ d’application: (aucune indication)

Sélection des critères (51 sur 51)

Vue d'ensemble CCT

Données de base

Type de CCTBrancheResponsable de la CCTNombre de salarié-e-s assujettisNombre d'entreprises assujetties

Champs d'application

Flash info champ d'applicationChamp d'application du point de vue territorialChamp d'application du point de vue du genre d'entrepriseChamp d'application du point de vue personnelChamp d'application du point de vue territorial déclaré de force obligatoireChamp d'application du point de vue du genre d'entreprise déclaré de force obligatoireChamp d'application du point de vue personnel déclaré de force obligatoire

Durée de la convention

Prolongation automatique de la convention / clause de prolongation 

Renseignements

Renseignements / adresse de référence / commission paritaire 

Partenariat social

Partenaires à la convention

Représentants des travailleursReprésentants des patrons

Organes paritaires

Organes d'exécutionFonds

Participation

Dispense de travail pour activité associativeDispositions sur la participation (commissions d'entreprise, commissions jeunesse, etc.)Dispositions protectrices des délégué-e-s syndicaux et des membres de commissions du personnel/d'entrepriseMesures sociales / plans sociaux / licenciements collectifs / maintien d'emplois

Règlements de conflits

Procédures d'arbitrageObligation de paix du travailCautions
Détails CCT conformes à la sélection des critèresen haut

Vue d'ensemble CCT

Données de base

Type de CCT

Firmenvertrag

Branche

Chemisch-pharmazeutische Industrie

Responsable de la CCT

German Eyer

Nombre de salarié-e-s assujettis

1'250 (2014), 1'400 (2012)

Champs d'application

Champ d'application du point de vue territorial

Gilt für die Walliser Werke der Lonza.

Artikel 2

Champ d'application du point de vue du genre d'entreprise

Gilt für die Walliser Werke der Lonza.

Artikel 2

Champ d'application du point de vue personnel

Gilt für sämtliche angestellte ArbeitnehmerInnen mit Ausnahme aller Vorgesetzten ab Anlagekoordinatoren/Anlagemeister der Laboranten, Pharma-Assistentinnen, Zeichner, Angestellten mit höherer technischer Ausbildung sowie der administrativ tätigen Mitarbeitenden.
Die Aushilfen unterstehen nicht diesem KAV. Die Beschäftigungszeit der Aushilfen wird jedoch bei einer definitiven Anstellung an die Probezeit angerechnet.

Artikel 2

Durée de la convention

Prolongation automatique de la convention / clause de prolongation

Wenn nicht gekündigt, verlängert sich der KAV für ein weiteres Jahr.

Artikel 12.2

Renseignements

Renseignements / adresse de référence / commission paritaire

Unia Wallis:
German Eyer
027 948 12 83
german.eyer@unia.ch

Conditions de travail

Salaire et éléments constitutifs du salaire

Salaires / salaires minima

Per 1.4.2017:
FunktionsgruppeUntere BandbreiteObere Bandbreite
1CHF 53'481.--CHF 71'304.--
2CHF 56'161.--CHF 74'869.--
3CHF 58'965.--CHF 78'630.--
4CHF 61'922.--CHF 82'559.--
5CHF 65'032.--CHF 86'692.--
6CHF 68'275.--CHF 91'020.--
7CHF 71'672.--CHF 95'563.--
8CHF 75'253.--CHF 100'331.--
9CHF 79'029.--CHF 105'345.--
10CHF 82'968.--CHF 110'614.--

Artikel 5 und Merkblatt 2017

Catégories de salaire

Das Lohnsystem besteht aus 10 Funktionsgruppen, für die je ein Lohnband festgelegt wird (vgl. Einreihungsplan Lohnordnung unter 'Dokumente und Links').

Artikel 5.2

Augmentation salariale

Per 1.4.2017:
-Erhöhung der Mindestlöhne um 1%
-Erhöhung des Grundlohnes: CHF 55.--/Monat generell, CHF 715.--/Jahr (entspricht gut 0.85% der Grundlohnsumme)

Per 1.4.2014:
Lohnerhöhung: +1.3% (davon 0.3% generell), Schichtzulagen: +0.2%

Zur Informattion:
Jährliche Lohnverhandlungen

Artikel 6, Merkblatt 2014 und Merkblatt 2017

Indemnité de fin d'année / 13e salaire / gratification / cadeaux d'ancienneté

13. Monatslohn = Grundlohn + durchschnittliche Schichtzulage

Artikel 5.14

Allocations pour enfants

Für Kinder bis zum erfüllten 16. Altersjahr:
für die ersten 2 Kinder je CHF 275.--
ab dem dritten Kind je CHF 375.--

Für Kinder in Ausbildung vom erfüllten 16. bis vollendeten 25. Altersjahr:
für die ersten 2 Kinder je CHF 425.--
ab dem dritten Kind je CHF 525.--

Weitere ZulagenBetrag
FamilienzulageCHF 100.--
GeburtszulageCHF 2'100.--
HeiratszulageCHF 750.--

Merkblatt 2014

Suppléments salariaux

Heures supplémentaires

Überzeit:
Für die ersten 2 Stunden: 25%
Für weitere Überzeiten: 50%

Artikel 5.10

Travail de nuit / travail du week-end / travail du soir

Für Samstag: 25%
Für Sonntag und Feiertag: 75%
Für Nachtschicht (22.00 - 05.00): 10% Zeitzuschlag

Artikel 5.6 und 5.10

Travail par équipes / service de piquet

Schichtzulagen, wenn keine Zuschläge gemäss Artikel 5.10 :
Art der SchichtZulage pro Stunde
VormittagsschichtCHF 1.96
NachmittagsschichtCHF 2.73
NachtschichtCHF 8.57
SonntagsschichtCHF 15.34
FeiertagsschichtCHF 6.65

Zusätzlich erhalten die Schichtmitarbeiter folgenden Schichturlaub gutgeschrieben, wobei pro Schichturlaubstag 8 Stunden gutgeschrieben werden.
SchichtartSchichturlaub
4-Schicht5.13 Tage
3-Schicht ohne Sonntag4.1 Tage
2-Schicht mit Sonntag3.08 Tage

Artikel 4.1 und 5.5 und Merkblatt 2017

Durée du travail et jours de congé

Durée du travail

41 Stunden pro Woche = 2119.6 Stunden pro Jahr.
Die für die Schichtarbeit eingeräumten Ruhe- und Essenspausen, 0.5 Std je 8-Stunden und 2 Stunden je 12-Stunden-Schicht, werden wie Arbeitsstunden entlöhnt.

Artikel 4

Vacances

Tagesarbeiter (1 Ferientag = 8.2 Stunden):
AlterskategorieAnzahl Ferientage
Bis 20-jährig30
21- 49-jährig25
50- 59-jährig30
Ab 60-jährig35

Schichtmitarbeiter (1 Ferientag = 8 Stunden):
AlterskategorieAnzahl Ferientage
Bis 20-jährig31.75
21- 49-jährig26.63
50- 59-jährig30.75
Ab 60-jährig35.88

Artikel 7.2 und Merkblatt 2014

Jours de congé rémunérés (absences)

Anlassbezahlte Tage
Heirat3 Tage
Geburt eines Kindes1 Tag
Heirat eines Kindes1Tag
Tod des Ehegatten, eines Kindes oder von Eltern, Schwiegersohn, Schwiegertochter3 Tage
Tod von Grosseltern, Geschwistern, Pflege- und Schwiegereltern, Onkel, Tante,Schwager, Enkelkind, Nichte1 Tag
Inspektion oder Rekrutierung1 Tag
Wohnungswechsel1 Tag
Entlassung aus der Wehrpflicht0.5 Tag

Artikel 4.4 und Merkblatt 2014

Jours fériés rémunérés

12 Feiertage
Neujahr, St. Josefstag, Karfreitag, Ostermontag, Auffahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, 1. August, Maria Himmelfahrt, Allerheiligen, Maria Empfängnis, Weihnachten

Der Feiertagslohn ist im Monatslohn inbegriffen. Schichtarbeitern werden 8 Stunden ausbezahlt.

Artikel 7.3 und Merkblatt 2014

Indemnités pour perte de gain

Maladie / accident

Während den ersten 90 Tagen 100% Lohnfortzahlung. Ab dem 91. Tag bis max. 730 Tagen 80%.
Kinder- und Familienzulagen werden weiter bezahlt.

Artikel 5.12 und Merkblatt 2014

Congé maternité / paternité / parental

Vaterschaftsurlaub: 1 Tag

Artikel 4.4 und Merkblatt 2014

Service militaire / civil / de protection civile

DienstartZivilstandLohn
WK und EK100%
RSVerheiratete75%
RSLedige50%
BeförderungsdienstVerheiratete75%
BeförderungsdienstLedige50%

Artikel 5.11

Contributions

Fonds paritaires / contributions aux frais d'exécution / contributions formation continue

Solidaritätsfonds

Per 1.4.2017:
-Erhöhung des Solidaritätsbeitrages auf CHF 22.--
-0.15% für Ausbildungsfonds

Merkblatt 2012 und Lohnverhandlungen 2017

Protection du travail / protection contre les discriminations

Dispositions antidiscrimination

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Egalité en général / parité salariale / conciliabilité travail et vie de famille / harcèlement sexuel

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Sécurité au travail / protection de la santé

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Apprentis / employés jusqu'à 20 ans

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Licenciement / démission

Délai de congé

ArbeitsjahrKündigungsfrist
Probezeit7 Tage
1. Dienstjahr1 Monat
2. - 9. Dienstjahr2 Monate
Ab 10. Dienstjahr3 Monate

Artikel 9

Protection contre les licenciements

Bei unverschuldeter Krankheit/Unfall kann das Arbeitsverhältnis nur nach Anhören der Betriebskommission gekündet werden.

Artikel 9.4

Partenariat social

Partenaires à la convention

Représentants des travailleurs

Betriebskommission
Gewerkschaft Unia
Gewerkschaft Syna

Représentants des patrons

Lonza AG

Organes paritaires

Fonds

Solidaritätsfonds

Merkblatt 2012

Participation

Dispense de travail pour activité associative

Für die Verhandlungen werden die Gewerkschaftsvertreter, die bei Lonza arbeiten, einen halben Tag für die Vorbereitung bezahlt. Ebenfalls für die Verhandlungen selber.

Artikel 11.4.3

Règlements de conflits

Procédures d'arbitrage

Meinungsverschiedenheiten werden zuerst zwischen Betriebskommission und Lonza-Direktion geregelt. Allenfalls unter Beibezug der Gewerkschaften. Kommt es zu keiner Einigung, so wird ein Schiedsgericht angerufen.

Artikel 11.2

Obligation de paix du travail

Es gilt die absolute Friedenspflicht.

Artikel 2

Documents et liens  en haut
» KAV Lonza Walliser Werke 2004 (976 KB, PDF)
» Merkblatt (Lohnbänder) Lonza ab 1.4.2014 (125 KB, PDF)
» Einreihungsplan Lohnordnung KAV Lonza (vgl. auch ZIP-Datei 'Leitbeschreibungen KAV Lonza') (33 KB, PDF)
» Leitbeschreibungen KAV Lonza.zip (1597 KB, ZIP)
» Merkblatt (Lohnbänder) Lonza ab 1.4.2017 (23 KB, PDF)

Exportation en haut
» Document pdf
» Télécharger tableau Excel
Salaire d'usage dans la branche choisie susmentionnée: en haut
 

    Pour l'instant, vous n'avez pas de versions CCT dans votre liste aide-mémoire.


Unia Home


Produktion (Version 5.4.9)